VocaStim®

Bei dem VocaStim®- Verfahren handelt es sich um eine Elektrotherapie bei Paresen (Lähmungen) im Hals- und Gesichtsbereich. Es wird bei Rekurrensparesen (Stimmbandlähmungen), bei Facialisparesen (Lähmungen im Gesicht) und bei Dysphagien (Schluckstörungen) eingesetzt.

Die gelähmte Muskulatur wird stimuliert und durch den Stromimpuls kommt es zu einer Kontraktion der Muskulatur. Die Regeneration der geschädigten Nerven wird durch die Strombehandlung nicht beschleunigt, es wird jedoch eine Inaktivitätsatrophie (Muskelabbau aufgrund von Nichtnutzung) der Muskulatur verhindert.

Wenn Sie Fragen zu diesem Thema haben, oder Beratung wünschen, schreiben Sie uns oder rufen Sie einfach an.